1 Erdbeben
459 Aftershocks
8964 Tote
23.447 Verletzte
3,5 Millionen Obdachlose
10 Milliarden Euro Schaden

Nepal gehört mit ca. USD 19.9 Milliarden GDP zu den ärmsten Nationen der Welt. Deutschland hat ca. 60 Millionen gespendet, Indien angeblich 1 Milliarde, viele andere Nationen haben große Beträge gespendet und auch zur unmittelbaren Katastrophenhilfe beigetragen.

Doch kommt das Geld an?
Und wenn ja, wo? ….bei wem?

Die Nepalesische Regierung hat das Geld vieler internationaler Hilfsorganisationen auf „treuhänderische“ Konten der Regierung umleiten, bzw. „parken“ lassen.

Viele, viele Menschen brauchen immer noch Hilfe. Wir organisieren schnelle, effiziente, direkte Hilfe.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der in Nepal hilft. Vor Ort, direkt, zu 100%. Alle Spenden verwenden wir direkt vor Ort für direkte Hilfe, die wir selbst organisieren. Ehrenamtlich, ohne Verwaltungskosten, öffentlich und transparent.

Die katastrophalen Erdbeben im Frühling 2015 waren für uns der Auslöser den Verein “ Sathi – Friends for Nepal “ zu gründen. Wir helfen auf direktestem Wege Krankenhäusern, Schulen, und Obdachlosen/Altenheimen in Nepal. Kleine, ehrenamtliche Organisationen sind die einzige realistische Hoffnung auf effiziente, unbürokratische Hilfe.

Hilfe, die dort ankommt, wo sie gebraucht wird. 100%.